Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
KI 4 Karten bestellen

Konzertfrühling Ingelheim

Quadro Nuevo: „Flying Carpet“

Künstler

Mulo Francel Saxophon, Klarinette & Mandoline
D.D. Lowka Kontrabass & Percussion
Andreas Hinterseher Akkordeon, Bandoneon & Vibrandoneon
Evelyn Huber Harfe

Beschreibung

Höhenflug über Morgen- und Abendland

Wer bei Tango nur an Argentinien denkt, ist definitiv falsch gewickelt. Seit mehr als 20 Jahren hat dieser leidenschaftlichste aller Tänze auch einen europäischen Namen: Quadro Nuevo. Vier virtuose Musiker, die die Neugier auf das magnetische Moment der Musik verbindet, haben sich damals zusammengetan, um den Tango neu zu definieren. Wenn sie nun mit dem Fliegenden Teppich in Sachen Tango unterwegs sind, ist es nicht das erste Mal, dass sie kulturelle Grenzen überschreiten und Gemeinsamkeiten ausloten. Wo steht denn auch geschrieben, dass Tango eine ausgemacht südamerikanische Angelegenheit ist? Mit Quadro Nuevo geht es in die ganz andere Himmelsrichtung – mit Ziel Orient. Quer durch das alte Europa treibt es die Klänge dabei, über den wilden Balkan und mediterran-glitzernde Inselwelten hinweg, auf kaukasische Gipfel und bis in die faszinierenden Landschaften aus 1001 Nacht. Geht nicht, gibt’s nicht in der grenzenlosen Tangowelt von Tango Nuevo.

Video