Logo
L 9
Brentanoscheune, Oestrich-Winkel
Karten bestellen

Rheingau Literatur Festival

Saša Stanišić: Herkunft

© Katja Sämann

Künstler

Saša Stanišić Lesung
Andreas Platthaus Moderation

Beschreibung

Jedes Zuhause ist zufällig

Wenn es sie gibt, die goldene Generation der deutschen Gegenwartsliteratur mit Migrationshintergrund, dann ist Saša Stanišić ihr Libero. In seinem autobiographischen Roman „Herkunft“ erzählt der Sprachjongleur von der Flucht vor dem Jugoslawien-Krieg, der seine Familie in die Welt verstreute. Beschreibt das Ankommen in Deutschland – mit einem Mund voller Karies und einer Mischung aus Angst und Erwartung. „Das Einzige, was ich auf Deutsch sagen konnte, war Lothar Matthäus.“ Mit kindlich-poetischer Begeisterung erzählt er von der Freude bei der Ankunft in Heidelberg, das zur ersten neuen Heimat wurde, von der ersten Liebe, wie er lernte die deutsche Romantik – Eichendorff, Hölderlin – zu lieben und begibt sich auf die Suche nach den Spuren der eigenen Vergangenheit.

Saša Stanišić 1978 in Višegrad in Bosnien-Herzegowina geboren, lebt seit 1992 in Deutschland. Für den Erzählungsband „Fallensteller“ erhielt er 2016 den Rheingau Literatur Preis sowie den Schubart-Literaturpreis. Stanišić lebt und arbeitet in Hamburg.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren