Logo
K 129

Fokus: Tenebrae Choir

Tenebrae Choir | Nigel Short, Leitung

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Restkarten zu 36,80 € sind ab 19.00 Uhr an der Konzertkasse erhältlich. An der Konzertkasse ist nur Barzahlung möglich. Bitte beachten Sie unser Hygiene- und Sicherheitskonzept für den Konzertbesuch!

Tenebrae Choir © Sim Canetty-Clarke

Künstler

Tenebrae Choir
Nigel Short
Leitung

Programm

Joby Talbot „Path of Miracles“

Programmheft (PDF)

Beschreibung

A-cappella-Kunst vom Feinsten

England, ein Land ohne Musik? Ganz und gar nicht! Die britische Insel darf zu Recht stolz sein auf eine der ältesten und bedeutendsten Chortraditionen weltweit. Seit Jahrhunderten hat vor allem der unbegleitete Chorgesang bei den Briten einen besonderen Stellenwert, und zahlreiche Ensembles pflegen diese Tradition auf höchstem Niveau. Vor inzwischen 20 Jahren hat sich ein weiterer Chor in diese Konkurrenz begeben: Nigel Short, ehemaliges Mitglied der King’s Singers, gründete 2001 das Vokalensemble Tenebrae, das mit einem Klang von „himmlischer Schönheit“ (Frankfurter Rundschau) binnen kürzester Zeit zum musikalischen Exportschlager Großbritanniens avancierte. 2021 widmen wir dem mehrfach preisgekrönten Chor einen Fokus, in dem die Sänger ihr breitgefächertes Repertoire präsentieren. Dass es dabei auch „very british“ zugeht, versteht sich von selbst.

Weitere Informationen

  • Bitte halten Sie für den Einlass zum Konzert folgende Dokumente bereit: Ausgefülltes Registrierungsformular des Rheingau Musik Festivals · Nachweis über ein negatives Testergebnis bzw. einen Impf- oder Genesenennachweis · Personalausweis · Konzertkarte
  • Bitte bringen Sie eine medizinische Maske zu den Veranstaltungen mit. Beim Ein- und Auslass und in Gedrängesituationen muss die Maske getragen werden. Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Video