Logo
K 84

Tim Fischer: „Die alten schönen Lieder“

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

© Jim Rakete

Künstler

Tim Fischer Gesang
Thomas Dörschel Klavier

Programm

Beschreibung

Chansons, die man nie vergisst!

Tim Fischer verkörpert die unterschiedlichsten Persönlichkeiten. Mal ist er schrille Diva, mal dünnhäutiger Chansonnier par excellence, mal lässt er das Publikum in den tiefsten Seelengrund hineinblicken. In jedem Chanson inszeniert er ein kleines Theaterstückt, nimmt eine andere Persönlichkeit an und gibt dabei etwas von sich selbst preis. Im Jahr 2017 war der Fixstern des deutschen Chansons das letzte Mal zu Gast beim Rheingau Musik Festival und riss das Publikum zu Standing Ovations hin. Mit ihrem neuen Programm „Die alten schönen Lieder“ erlauben sich Tim Fischer und sein kongenialer Duett-Partner Thomas Dörschel – nach 15 Jahren wieder an der Seite des Chansonniers – eine musikalische Rolle rückwärts. Aus ihren Programmen „Na so was“, „Lieder eines armen Mädchens“, „Walzerdelirium“ und anderen fischen sie die schönsten Chanson-Perlen und kreieren einen wilden Mix, der einmal mehr die Magie und Zeitlosigkeit dieser schönen Lieder unter Beweis stellt – eine Begegnung, ob ihrer Aktualität und Emotionalität wegen, die die ein oder andere Überraschung bereithält.

Video

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren