Logo
L 5

Rheingau Literatur Festival

Ulrich Noethen: Der unbekannte Kosmos des Alexander von Humboldt

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

© Heike Steinweg

Künstler

Ulrich Noethen Lesung
Oliver Lubrich & Hans Sarkowicz Gespräch

Beschreibung

Universalgenie, Weltbürger, Weltreisender und erster Umweltaktivist: die Neuentdeckung des Alexander von Humboldt

70 Jahre lang hat Alexander von Humboldt geforscht und die Welt bereist. Seine Reisen sind legendär, seine wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenfalls: Von den Expeditionen nach Südamerika und Russland über seine Selbstversuche mit Zitteraalen und Curare-Gift – Humboldt hat es überlebt und in Artikeln und Aufsätzen ausführlich darüber berichtet. Bei dtv sind gerade seine "Sämtlichen Schriften" in einer zehnbändigen Ausgabe erschienen, und hr2-kultur hat dazu eine Hörbuch-Edition herausgebracht, in der Ulrich Noethen die Humboldt-Texte liest. Er und der Herausgeber Oliver Lubrich stellen die beiden Editionen im Gespräch mit Hans Sarkowicz von hr2-kultur vor.

Oliver Lubrich ist Professor für Germanistik der Universität Bern und international renommierter Humboldt-Forscher.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren