Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
Karten bestellen

Rheingau Literatur Festival

Ulrich Wickert: Nie die Lust aus den Augen verlieren. Lebensthemen

© Paul Ripke

Künstler

Ulrich Wickert Lesung
Heiner Boehncke Moderation

Beschreibung

An- und Einsichten des bekannten deutschen Journalisten
Er schreibt über Frankreich und Paris, aber auch über New York oder China. Er erzählt von Begegnungen und Gesprächen mit Schriftstellern und Politikern und stellt Überlegungen über Werte, Tugenden oder die aufklärerische Funktion des Journalismus an. Und auch seine allerletzten Meldungen bei den Tagesthemen dürfen nicht fehlen. Aus 35 Jahren schriftstellerischen Lebens versammelt Ulrich Wickert anlässlich seines 75. Geburtstags Bekanntes, aber auch Überraschendes in einem neuen Buch. Entstanden ist ein faszinierendes Porträt des bekannten Journalisten und Schriftstellers und gleichzeitig ein spannendes Abbild unserer Zeit. Es zeugt von der unbändigen Neugier Ulrich Wickerts, Menschen zu treffen, über den Menschen zu schreiben und über den Menschen nachzudenken. Und dass bei aller Tiefe des Denkens und der ethischen Besinnung die Lust zum Leben nie zu kurz gekommen ist.

Ulrich Wickert – geboren 1942 ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands. Er war als Korrespondent in den USA und Frankreich tätig, außerdem langjähriger Anchorman der Tagesthemen. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich, wo er neben Kriminalromanen auch politische Sachbücher schreibt.