Logo
K 37 Karten bestellen

Spot on: Mozart

Uwaga!: „Mozartovic – Amadeus goes Balkan Groove“

Uwaga! © Ebbert-Ebbert-Fotografie

Künstler

Maurice Maurer Violine
Christoph König Violine & Viola
Matthias Hacker Kontrabass
Miroslav Nisic Akkordeon

Beschreibung

Mozart goes Balkan Groove  

Ein virtuoser klassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Musik, ein Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut und ein Bassist, der sich in Sinfonieorchestern ebenso zu Hause fühlt, wie in Jazzcombos oder Funkbands ... Vier Musiker, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, stürzen sich in ein neues gemeinsames Abenteuer: Wenig war bisher überliefert über die ausschweifende Reise, die Mozart einst von Wien aus entlang der Donau in Richtung Balkan unternommen haben soll. Viele Mythen ranken sich um diesen Trip, von wilden Partys ist die Rede, es wurde gejammt und getanzt und der ein oder andere Slibovitz geleert, so erzählt man sich. Mozart soll so selbstverständlich in der dortigen Kultur aufgegangen sein, dass ihm kurzerhand der Spitzname „Mozartovic“ verpasst wurde. Die Zeit war für seine damals entstandenen Werke noch nicht reif. Glücklicherweise sind die Original-Handschriften nun wieder aufgetaucht - und wie es der Zufall will passen sie wie angegossen zu Uwaga!

Weitere Informationen

  • Bitte beachten Sie, dass bei allen Weingutsveranstaltungen Personen verschiedener Haushalte an einem Tisch platziert werden können.

Video