Diese Website verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen

Akzeptieren Ablehnen

Logo
K 8 Karten bestellen

Vesselina Kasarova, Mezzosopran / Concerto de’ Cavalieri / Marcello Di Lisa, Leitung

© Marco Borggreve

Künstler

Vesselina Kasarova Mezzosopran
Concerto de’ Cavalieri
Marcello Di Lisa
Leitung

Programm

Antonio Vivaldi Sinfonia aus der Oper „La verità in cimento“ RV 739
Concerto für Streicher in D-Dur RV 121
Arie „Se al giorno vi chiudete“ aus der Oper „Tito Manlio“ RV 738
Georg Friedrich Händel Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 2
Arie „Verdi prati“ aus der Oper „Alcina“ HWV 34
Arie „Se bramate d'amar chi vi sdegna“ aus der Oper „Serse“ HWV 40
Arie „Mi lusinga il dolce affetto“ aus der Oper „Alcina“ HWV 34
Arie „Fammi combattere“ aus der Oper „Orlando“ HWV 31
Tomaso Albinoni Arie „La mia gloria e l’amor mio“ aus der Oper „Le gare generose“
Arcangelo Corelli Concerto grosso D-Dur op. 6 Nr. 4
Giovanni Battista Pergolesi Arie „Che fiero martìre“ aus der Opera seria „Il prigionier superbo“

Beschreibung

„Mich faszinieren Figuren, die völlig anders sind als ich“, bekannte die bulgarische Mezzosopranistin Vesselina Kasarova vor einigen Jahren in ihrem Buch „Ich singe mit Leib und Seele“. „Ich nehme mir nicht vor, etwas ganz Besonderes aus einer Rolle zu machen, sondern bemühe mich, so glaubwürdig wie möglich zu sein. Authentizität ist das Wichtigste!“ Mit diesem Anspruch gestaltet die auf allen großen Bühnen dieser Welt gefeierte Sängerin auch Momentaufnahmen aus barocken Opern, wenn sie im Kloster Eberbach in die Rolle des Ruggiero aus Händels „Alcina“ und anderer barocker Bühnenheldinnen und -helden schlüpft. Genau zehn Jahre ist es her, dass Vesselina Kasarova in Kloster Eberbach ihr Rheingau-Debüt gab – auch damals begeisterte sie ihr Publikum mit Händel-Arien!