Logo
K 38 Karten bestellen

vision string quartet

© Tim Klöcker

Künstler

Jakob Encke Violine
Daniel Stoll Violine
Sander Stuart Viola
Leonard Disselhorst Violoncello

Programm

Joseph Haydn Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello G-Dur op. 77,1 Hob. III: 81
Grażyna Bacewicz Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello Nr. 4 (1951)
Robert Schumann Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello Nr. 3 A-Dur op. 41,3

Beschreibung

Streichquartett mit Visionen

Ist es ein Streichquartett? Oder doch eine Band? Wie immer man das vision string quartet auch bezeichnen möchte, eines steht fest: Hier haben sich vier herausragende Streicher zusammengefunden, die Visionen haben und leben. Vier junge Musiker, die überzeugt sind, dass sich musikalische Grenzen öffnen lassen, vorurteilsfreies Hören möglich und ein Streichquartett ganz und gar keine angestaubte Angelegenheit ist. In seinen Konzerten wagt das vision string quartet deshalb regelmäßig die Grenzüberschreitung zwischen Zeiten und Genres. Kein Notenpult hindert sie dabei in ihrer mitreißenden Performance, denn selbst die Meisterwerke aus Klassik und Romantik spielen sie auswendig. Wenn das Ensemble zum wiederholten Mal in den Rheingau reist, hat es ein nur auf den ersten Blick rein „klassisches“ Streichquartett-Programm im Gepäck, denn auch in den Werken von Haydn, Schumann sowie der Polin Grażyna Bacewicz steckt mehr Groove als man vermuten würde.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren