Logo
K 153

Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem / MusicAeterna Chor und Orchester / Teodor Currentzis, Leitung

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

© Dmitry Dubinsky

Künstler

Julia Lezhneva Sopran
Catriona Morison Mezzosopran
Thomas Cooley Tenor
Tareq Nazmi Bass
MusicAeterna Chor und Orchester
Vitaly Polonsky
Choreinstudierung
Teodor Currentzis
Leitung

Programm

Hildegard von Bingen „O vis aeternitatis“
Igor Strawinski „Credo“
Thomas Tallis
„Spem in alium“
Alfred Schnittke
Three Sacred Hymns · Aus Choir Concerto
Sergei Tanejew John of Damascus
Henry Purcell „Hear My Prayer“ · „I Will Sing Unto The Lord“ · „Remember Not, Lord“
György Ligeti
Lux Aeterna
Knut Nystedt Immortal Bach
Wolfgang Amadeus Mozart Requiem d-Moll KV 626

Beschreibung

Zum Abschluss jede Menge Aufbruch

Ein Synonym für musikalischen Aufbruch? Ganz klar: Wolfgang Amadeus Mozart! In seinem Werk manifestiert sich einer der bedeutsamsten Wendepunkte der Musikgeschichte. Sein Requiem ist End- und Ausgangspunkt zugleich: Mit seiner so vollkommenen wie berührenden Totenmesse verabschiedete er sich selbst aus dem Leben und öffnete die Türen für ein musikalisches Zeitalter, das die Persönlichkeitsentfaltung in den Fokus rückt. „Musik ist gemacht für Menschen, die Fragen stellen“, sagt auch Teodor Currentzis, der mit seinen radikalen und elektrisierenden Interpretationen einen Aufbruch nach dem anderen wagt. Doch was bei ihm und seinem musicAeterna Chor und Orchester stets wie aus dem Moment geboren daherkommt, ist Ergebnis eines akribischen hineintauchens in die tiefsten Tiefen der Musik.

Video