Logo

Das 35. Rheingau Musik Festival beginnt!

Das Warten hat ein Ende

Endlich! Am Wochenende beginnt in der Basilika von Kloster Eberbach das Rheingau Musik Festival 2022 und damit ein weiterer Sommer voll musikalischer, kulinarischer und gesellschaftlicher Hochgenüsse.

Wenn Sie nicht vor Ort dabei sein können, müssen Sie den Festivalauftakt trotzdem nicht verpassen: Das Eröffnungskonzert des hr-Sinfonieorchesters unter der Leitung von Chefdirigent Alain Altinoglu ist live auf hr2-kultur zu hören. Außerdem können Sie das Konzert auf der Homepage des hr-Sinfonieorchesters oder gleich hier auf unserer Seite per Video-Livestream verfolgen.

Übrigens: Spannende Blicke hinter die Kulissen des Rheingau Musik Festivals 2022 gibt es am Samstag bereits ab 15 Uhr bei Musikland Hessen auf hr2-kultur.

Foto © Thomas Pirot

Rheingau Literatur Festival 2022

Rheingau Literatur Preis 2022 an Katerina Poladjan

Die Schriftstellerin Katerina Poladjan erhält für ihren Roman „Zukunftsmusik“ den Rheingau Literatur Preis 2022. Die durch das Rheingau Literatur Festival initiierte Ehrung wird in diesem Jahr zum 29. Mal vergeben. Die Auszeichnung ist mit 11.111 Euro und 111 Flaschen besten Rheingau Rieslings dotiert. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Rheingau Musik Festival e.V. stiften je 5.000 Euro des Preises, der vom Relais & Chateaux Hotel Burg Schwarzenstein um 1.111 Euro ergänzt wird. Der Rheingau Literatur Preis wird im Rahmen des Rheingau Literatur Festivals am Sonntag den 25.9. um 11 Uhr auf Burg Schwarzenstein verliehen.

Mehr zum 29. Rheingau Literatur Preis erfahren Sie hier.

Foto © Andreas Labes

Hauptsponsoren

Kommende Veranstaltungen

K 2 Video Eröffnungskonzert

Kloster Eberbach, Eltville am Rhein, Basilika

Eröffnungskonzert

Karten an der Tageskasse

Antonín Dvořák Sinfonische Dichtung „Das goldene Spinnrad“ op. 109 · Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie Nr. 2 B-Dur op. 52 „Lobgesang“

Service
Quick-Info

Karten zu 111,80 €, 91,80 €, 71,80 € und 26,80 € (ohne Sicht auf die Bühne) sind am Tag der Veranstaltung ab 18:00 Uhr an der Konzertkasse erhältlich. An der Konzertkasse ist nur Barzahlung möglich.

K 3 Video Raphaela Gromes, Violoncello | Anneleen Lenaerts, Harfe | Julian Riem, Klavier

Schloss Johannisberg, Geisenheim-Johannisberg, Fürst von Metternich Konzert-Kubus Karten

Next Generation

Raphaela Gromes, Violoncello | Anneleen Lenaerts, Harfe | Julian Riem, Klavier

Karten zu
40,00 €
30,00 €
20,00 €

Robert Schumann: Fantasiestücke op.73 , Märchenbilder op.113 · Claude Debussy: Clair de lune · Franz Liszt: Étude de Concert S. 154,2 „Gnomenreigen“ sowie weitere Werke von Antonín Dvořák, Bedrich Smetana, Heitor Villa-Lobos, Camille Saint-Saëns, Pjotr Tschaikowski und John Williams

Quick-Info