Zum Hauptinhalt springen
 

K 69

Sa. 20.7. | 19:00 Uhr

Klassik meets Jazz

Iiro Rantala, Klavier
vision string quartet

Casals Forum, Kronberg

ausverkauft

© Jari Kivelä

Programm

„Veneziana“ für Klavier und Streichquartett

Fantastisches Venedig!

Acht fiktive Geschichten, die sich so zugetragen haben könnten, bilden Iiro Rantalas Programm „Veneziana“. Geschichten voller kompositorischem Einfallsreichtum, instrumentaler Virtuosität und, wie für Rantala üblich, Humor. Den Anfang macht das Eröffnungsstück „Gondol ride to St. Mark’s Square“, bei dem er sich eine schwedische Familie vorstellte, die zum ersten Mal nach Venedig kommt und in eine Gondel steigt – während sie sich über alltägliche Familienangelegenheiten streitet. Auch Mozart, Prokofjew und seinen großen Landsmann Sibelius führt Rantala auf diese Art nach und durch Venedig und erinnert augenzwinkernd an Monteverdi und seine Ideen. In „Vivaldi’s ADHD“ sinniert der Schöpfer der „Vier Jahreszeiten“ darüber, wie der skandinavische Winter wohl klingen mag. Das letzte Stück „Morte a Venezia“ schließlich ist ein Trauermarsch zum Gedenken an all die großen Künstler, die in Venedig lebten und dort gestorben sind. Sowohl solistisch als auch gemeinsam mit dem vision string quartet nimmt Iiro Rantala sein Publikum in diesem Programm mit auf eine musikalische Reise voller Überraschungen.

Sitzplan & Kategorien

1. Kategorie
60.00 €
2. Kategorie
50.00 €
3. Kategorie
40.00 €

Diese Veranstaltung ist ausverkauft. Gerne können Sie sich hier auf die Warteliste eintragen.

ausverkauft

Casals Forum

Einzigartige Akustik und einzigartige Architektur treffen im Casals Forum in Kronberg aufeinander. Entworfen wurde das pavillonartige, transparente Gebäude, dessen Herzstück der zentrale Konzertsaal bildet, vom vielfach ausgezeichneten Büro Staab Architekten aus Berlin in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Akustiker Martijn Vercammen. Herausgekommen ist dabei ein Kammermusiksaal für 550 Zuhörerinnen und Zuhörer, der akustisch wie ästhetisch höchstens Anforderungen gerecht wird und Konzerterlebnisse der Extraklasse verspricht. Dazu erhielt der Konzertsaal eine „Freiform“ mit geschwungenen konvexen und konkaven Wänden, die den Schall breit streuen. Im Inneren ist der Saal ganz mit Holz ausgekleidet, dessen Oberflächenstruktur ebenfalls zur optimalen Klangausbreitung beiträgt.

Beethovenplatz 1
61476 Kronberg

Journal

Das Online-Journal des
Rheingau Musik Festivals

in unserem Journal finden Sie spannende
Beiträge, Interviews und Konzertberichte rund um
unser Programm.

Unsere Konzertempfehlungen