Zum Hauptinhalt springen
 

K 30

Ausgezeichnet!

Sa. 6.7. | 19:00 Uhr

Alexandre Kantorow, Klavier

Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal, Geisenheim-Johannisberg

© Sasha Gusov

Programm

Johannes Brahms Rhapsodie Nr. 1 h-Moll op. 79
Franz Liszt Étude d’exécution transcendante Nr. 12 h-Moll „Chasse Neige“ S. 139 · „Vallée d’Obermann“ Nr. 6 S. 160 aus „Années de pèlerinage“ (Pilgerjahre)
Béla Bartók Rhapsodie op. 1 Sz. 26
Sergei Rachmaninow Klaviersonate Nr. 1 d-Moll op. 28
Johann Sebastian Bach Chaconne aus der Partita Nr. 2 d-Moll BWV 1004R (Bearbeitung für Klavier von Johannes Brahms)

Klavier-Rezital in fürstlichem Ambiente

Kammermusik der absoluten Spitzenklasse erlebte das Publikum im vergangenen „Sommer voller Musik“ beim Konzert von Alexandre Kantorow und Renaud Capuçon. Die Wiedereinladung für den jungen Debütanten am Klavier folgte sofort, und so dürfen wir ihn in diesem Jahr auf Schloss Johannisberg willkommen heißen. Als Goldmedaillen- Gewinner des Tschaikowski-Wettbewerbs 2019 passt er perfekt in unsere neue Reihe „Ausgezeichnet!“, zählt er doch zu den aufregendsten Entdeckungen, welche die internationale Klavierszene derzeit zu bieten hat. Mit einem (be)rauschenden Programm voller Virtuosenstücke präsentiert er sein musikalisches Können in einem Klavierfest allererster Güte.

Sitzplan & Kategorien

1. Kategorie
40.00 €
2. Kategorie
30.00 €
3. Kategorie
20.00 €

Fürst-von-Metternich-Saal

Die erhabene Lage des Schlosses auf dem Gipfel des von Reben ummantelten Bergs hoch über dem Rheintal inspirierte schon Heine und Goethe zu Lobgesängen. Jedoch war es wohl nicht allein die Schönheit der Landschaft, sondern auch die Güte ihrer Früchte, die die poetischen Geister anregten. Schließlich ist die Geschichte des Weinanbaus auf dem klimatisch begünstigten Johannisberg von Superlativen geprägt: Die erste urkundlich erwähnte Weinernte hier datiert aus dem Jahr 817. Mit der Anpflanzung der Rieslingrebe bereits im Jahr 1720 wird Johannisberg zum ältesten Rieslingweinberg der Welt. Sowohl das Verfahren der Spätlese als auch der Auslese wurden hier entdeckt.

Mit dem Rheingau Musik Festival haben an diesem Ort des Genusses auch jährliche musikalische Ereignisse Einzug gehalten. Kammermusik auf höchstem Niveau bringt in jedem Jahr den Fürst-von-Metternich-Saal auf Schloss Johannisberg zum Klingen. Mit seiner Kapazität von annähernd 480 Sitzplätzen ist dennoch auf jedem Platz die Nähe zur Musik garantiert, die Kammermusik in ihrer Intimität verlangt. Gerade deswegen, aber auch wegen der zauberhaften Schlossanlage zieht es namhafte Künstler aus aller Welt jedes Jahr auf den Johannisberg.

Schlossallee
65366 Geisenheim-Johannisberg

Journal

Das Online-Journal des
Rheingau Musik Festivals

in unserem Journal finden Sie spannende
Beiträge, Interviews und Konzertberichte rund um
unser Programm.

Unsere Konzertempfehlungen