Zum Hauptinhalt springen
 

K 44

Do. 11.7. | 19:00 Uhr

Ladies Night

Ina Forsman & Band
Patrice Rushen

Schloss Vollrads, Seebühne, Oestrich-Winkel

© privat

Programm

Kraftvolle Stimmen und anregende Songs auf der wunderschönen Seebühne von Schloss Vollrads

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Speisen und Getränke ab 17 Uhr
Das Konzert findet als Freiluftveranstaltung bei jedem Wetter statt.

Frauenpower at its Best

Die Ladies Night auf der Seebühne von Schloss Vollrads zählt seit vielen Jahren zu einem der beliebtesten Formate beim Rheingau Musik Festival: Jeden Sommer lassen hier musikalische Powerfrauen mit ihren Bands die Bühne beben. Eingebettet in die Rheingauer Weinreben teilen die Musikerinnen ihre Geschichten und erzählen in ihren Songs von den großen Themen des Lebens. 2024 holen wir uns dafür mit Patrice Rushen und Ina Forsman wieder zwei Jazzgrößen und richtige Powerfrauen in den Rheingau: Seit mehreren Jahrzehnten rockt Patrice Rushen an der Seite von Stars wie Stevie Wonder, Herbie Hancock und Dianne Reeves die Jazz- und Pop-Bühnen der Welt. Und Ina Forsman ist genau so, wie eine herausragende Frontfrau sein muss: geheimnisvoll, ehrlich, leidenschaftlich. Ihr Stil ist beeinflusst von Größen wie Etta James, Amy Winehouse, Joss Stone und Aretha Franklin. Im stimmungsvollen Ambiente von Schloss Vollrads sind auch in diesem Sommer bei der Ladies Night wieder kraftvolle Stimmen und anregende Songs auf der wunderschönen Seebühne zu erleben. 

Sitzplan & Kategorien

1. Kategorie
65.00 €
2. Kategorie
50.00 €
3. Kategorie
35.00 €

Bitte beachten Sie, ...

  • dass bei keiner Veranstaltung des Rheingau Musik Festivals (auch nicht bei Freiluft-Veranstaltungen) Tiere mit auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden dürfen.
  • dass vor dem Konzert ab 17.00 Uhr und danach der Wein- und Essensstand im Schlosshof für Sie geöffnet ist.
  • dass Informationen zum Ablauf der Veranstaltung und zum gastronomischen Angebot fortlaufend auf allen Kanälen des Festivals kommuniziert werden.

Seebühne

Vielleicht die schönste Schlossanlage des Rheingaus präsentiert das barocke Schloss Vollrads. Der Garten mit seinem imposanten Schlossturm, an den sich ein idyllischer Weiher schmiegt, ist eine prädestinierte Bühne für sommerliche Konzerte unter freiem Himmel. Der Name des Schlosses stammt vermutlich von dem Ritter Volradus von Winkel (1218 urkundlich erwähnt). Ältester und prominentester Teil der Anlage ist der wuchtige Turm, der nur über eine Brücke zu erreichen ist. Er wurde 1330 von dem Reichsfreiherren von Greiffenclau erbaut und bewohnt. Im 17. und 18. Jahrhundert haben dessen Nachfahren das Herrenhaus und die Wirtschaftsgebäude dazu errichtet. Mitglieder der Familie von Greiffenclau waren Erzbischöfe und Kurfürsten von Mainz und Trier sowie Fürstbischöfe von Würzburg. 

Vollradser Allee
65375 Oestrich-Winkel

Journal

Das Online-Journal des
Rheingau Musik Festivals

in unserem Journal finden Sie spannende
Beiträge, Interviews und Konzertberichte rund um
unser Programm.

Unsere Konzertempfehlungen