Zum Hauptinhalt springen
 

K 26

Fr. 5.7. | 20:00 Uhr

„Ich bin so scharf auf Erika, wie Columbus auf Amerika“

Eddie Luis und die Gnadenlosen
Andrea Kadijska, Gesang
Miloš Milojevíc, Klarinette, Saxophon, Gitarre & Gesang
Mátyás Bartha, Klavier & Gesang
Jernej Vindšnurer, Kontrabass, Mundharmonika & Gesang
Sebastian Baumgartner, Schlagzeug & Gesang
Eddie Luis Multiinstrumentalist & Gesang

Rettershof, Kelkheim

© Kubiza

Programm

Repertoireperlen der Hot-Jazz- und Swing-Ära sowie Ikonen der Schlager-Ära

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Die Konzerte finden als Freiluftveranstaltungen bei jedem Wetter statt.

Die ganze Welt der musikalischen Unterhaltung

Eddie Luis und sein multinationales Virtuosenensemble „Die Gnadenlosen“ bilden die unbestrittenen Protagonisten einer Szenerie, die sie eigenständig geformt haben: Mit erbarmungsloser Schnelligkeit und musikalischer Raffinesse lassen sie nicht nur das berühmte Repertoire der Hot-Jazz- und Swing-Ära aufleben, sondern auch die Ikonen der Schlager-Ära. Mit dabei haben sie Salonmusik, Oldies, Schlager und Superhits, gewürzt mit Jazz aus der Blütezeit des Swing. Außerdem Sinnliches und Sinnloses aus 70 Jahren Musik – gnadenlos probiert und improvisiert –, ein wenig Theater und viele vertraute Melodien zum Mitsingen für Jung und Alt. Mit Sicherheit einer der unterhaltsamsten Termine im sommerlichen Konzertkalender!

Sitzplan & Kategorien

Karten zu
48.00 €
  • Die Veranstaltung findet als Freiluftveranstaltung bei jedem Wetter statt.
  • Bitte beachten Sie, dass an dieser Spielstätte leider keine barrierefreien Toiletten zur Verfügung stehen.

Rettershof

Der Rettershof ist zu Recht „das Juwel“ der Stadt Kelkheim. Seit 1980 ist sie Eigentümerin des Rettershofes. Zum Rettershof gehört nicht nur der Reitbetrieb und deren Stallungen, Höfe und Koppeln, sondern auch das Schlosshotel, das Restaurant „Zum fröhlichen Landmann“, sowie das Waldhaus mit Mietwohnungen, Wald, Ackerland und Wiesen. Insgesamt umfaßt dies ein Gelände von 110 Hektar. Die Geschichte des Rettershofes beginnt vor über 860 Jahren mit dem Bau des Prämonstrantenklosters Retters durch den Grafen Gerhard von Nürings (ehem. Burg bei Falkenstein). In diesem Jahr wird „Retters“ erstmal urkundlich erwähnt. Die Reitanlage ist eingebettet in dem einzigartigen, historischen Ambiente dieses über 860 Jahre alten Hofguts. Die Landschaft rings um den Rettershof kann man nur idyllisch nennen, der Taunus und die umliegenden Felder bieten alles für wunderbare und ausführliche Ausritte – oder für´s Flanieren vor oder nach den Konzerten des Rheingau Musik Festivals, die im Herzstück der Reitanlage unter freiem Himmel stattfinden.

Rettershof 4
65779 Kelkheim

Journal

Das Online-Journal des
Rheingau Musik Festivals

in unserem Journal finden Sie spannende
Beiträge, Interviews und Konzertberichte rund um
unser Programm.

Unsere Konzertempfehlungen